Auftragsdatenverwaltung

Auftragsdatenverwaltung

Erstellung eines neuen Jobs
Eingabe bzw. Anpassung der Produktmaße

Das Modul Auftragsdatenverwaltung entspricht einer zentralen Jobdateneingabe, -verwaltung sowie -speicherung all Ihrer relevanten Aufträge.

Durch eine hohe Reproduzierbarkeit der Auftragsdaten können Ihre Aufträge spielend leicht abgerufen werden. In Verbindung mit dem Modul Vernetzung besitzen Sie die Möglichkeit eine Datenkommunikation zwischen Ihrem MIS und dem Modul Auftragsdatenverwaltung herzustellen. Dabei werden die Job-Daten über Ihre MIS-Schnittstelle übermittelt. Ihre Aufträge können sowohl abgerufen als auch versendet werden. Nachfolgende Jobs können schon während der laufenden Produktion vorbereiten werden und sparen dadurch deutlich Zeit und Ressourcen. Da Jobänderungen an der jeweiligen Maschine direkt über das Produktsetup in den zentralen Titelspeicher zurückgeladen werden können, befindet sich der Status Ihrer Jobs stets auf dem neusten Stand.

Kurz gesagt, Sie besitzen eine übersichtliche, einfache und stets aktuelle Auftragsdatenverwaltung.

 

Optionale Zusatzfunktionen:

  • Modul Vernetzung
  • Integration eines Barcodescanners (Verwendung eines Job-Tickets zur Übermittlung Ihrer Jobs)
  • Messtisch MT 600.A zur höchstpräzisen Produktmaßerfassung

 

Sie sind an einer Optimierung Ihres digitalen Workflows interessiert? Mit Hilfe des KOLBUS Workflow Designs stellen wir Ihnen ein für Sie zugeschnittenes Modulpaket zusammen. Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.

Ansprechpartner Modul Auftragsdatenverwaltung

Ansprechpartner Modul Auftragsdatenverwaltung

– Technik/Engineering –
Karen Rauter
engineering(at)KOLBUS.de