Digitaler Workflow

KOLBUS Digitaler Workflow

KOLBUS Workflow Design steht für Konnektivität und Systemoffenheit. Es bietet ein skalierbares Software- und Serviceportfolio zur optimalen Produktionsunterstützung und -absicherung:

Der Leistungsumfang kann durch verschiedene Workflow-Komponenten individuell konfiguriert werden. Neben dem Vernetzungsmodul können die nachfolgenden Funktionen gewählt werden:

Die Datenkommunikation erfolgt auf Basis von XML-Dateien via KOLBUS-Server und dem KOLBUS-Vernetzungsmodul mit dem kundenseitigen Managementinformationssystem. Die MIS Interface-Einbindung ist dabei vom Kunden (durch eine  kundenseitige IT oder externe Dienstleister) umzusetzen.

KOLBUS XML Interface / Syntax – speziell auf den Druck-Weiterverarbeitungsprozess optimiert

Das speziell für den Druck-Weiterverarbeitungsprozess entwickelte Interface ermöglicht eine einfache und optimale Integration der KOLBUS Maschinen in einen zentral gesteuerten Unternehmensprozess.

Die KOLBUS XML-Syntax (Metadatenbeschreibung) steht Ihnen nachfolgend zur kostenlosen Verwendung als Download bereit.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

– Technik/Engineering –
Karen Rauter
engineering(at)KOLBUS.de